30 Jahre Münchner S-Bahn

Heute vor 30 Jahren

28.Mai 1972. Es erfolgt die Inbetriebnahme des Münchner S-Bahnnetzes, das zu Beginn 6 Linien auf 10 Streckenästen umfasst. Gut 360 km S-Bahn gehen über Nacht in Betrieb - eine bis heut einmalige Leistung im Öffentlichen Personennahverkehr. Der nahezu ausschließlich kieselgrau-blau lackierte Wagenpark von 101 Triebzügen der Baureihe 420/421 übernehmen beinahe Reibungslos die Verkehrslast in diesem System.

Gleichzeitig wird der "Münchner Verkehrs- und Tarifverbund" (kurz: MVV) als zweiter Verkehrsverbund in Deutschland überhaupt, ins Leben gerufen. S- und U-Bahnen, sowie Trambahnen und Busse stehen somit den Fahrgästen als geschlossenes und aufeinander abgestimmtes Angebot zur Verfügung. Mit einem einheitlichen Tarif und Taktfahrplan kommt man mit dem MVV sowohl von Moosach zum Marienplatz, wie auch von Tutzing nach Ebersberg.

Aktuell +++

19.05.2002 +++ Update

Die Fahrzeuglisten sind überarbeitet und die Seiten dabei "leichter" geworden. Damit konnten die Ladezeiten merklich verkürzt werden, wobei der Informationsumfang unverändert geblieben ist.

Gleichzeitig ist das Ziel einer vollständigen Bilddokumentation aller 480 Einheiten wieder um einiges näher gerückt:
Dank Michael Sauer, der sein Archiv ein weiteres mal für uns geöffnet hat, gibt es allerhand Neuzugänge. Das sind Bilder von 420 055, 420 085, 420 192, 420 270, 420 326, 420 409, 420 435, 420 481, 420 673, 420 739, 420 772, 420 855 und 420 938. Weiterhin ergänzen Bilder von 420 028, 420 049, 420 137 und 420 446 die Liste.
Gerhard Hauptmann steuert dazu noch Bilder von 420 439, 420 639 und 420 911 bei. Bilder von 420 415 und 420 473 in vr ergänzen die Bilderschau. Und nicht zuletzt gibt Martin-Roger Jones mit einem etwas bedrückenden Portrait vom verflossenen 420 190 hier sein Debüt.

Allen Autoren sei an dieser Stelle nocheinmal ein herzliches Dankeschön gesagt!

Willkommen bei ET420 - Online.

Informationen und Daten zur Baureihe 420/421
420 508, seit 30 Jahren für die Müncher S-Bahn
Am 28.Mai 1972 war über Nacht ein Großteil des Schienennahverkehrs im gesamten Münchner Ballungsraum in die Hände weiss-blauer Triebzüge der Baureihe 420 gefallen. 6 S-Bahnlinien in einem Streckennetz von knapp 360 Kilometer Länge, bedient von gut 100 Einheiten brandneuer ET420er - Quasi von einem Tag auf den anderen: Eine Leistung, die bis heute ihresgleichen sucht. Die Deutsche Bundesbahn nahm ihre dritte S-Bahn in der Bundesrepublik, die auch Gleichzeitig sofort die Größte im Lande war, in Betrieb.
Doch damit nicht genug der Innovationen: Der "Münchner Verkehrs- und Tarifverbund", kurz: MVV, wird an diesem denkwürdigen Tag ins Leben gerufen. Die Erfolgsgeschichte des Münchner Nahverkehrssystems wäre ohne die wichtigen Bausteine "S-Bahn" und "MVV" wohl kaum denkbar gewesen. Das moderne U-Bahnsystem gehörte und gehört auch heute (mittlerweile zusammen mit dem neuen Tram-Konzept), natürlich dazu.
Doch es ist kein Zufall, daß gerade mit der Einrichtung des großen S-Bahn-Netzes auch der Verbund an den Start ging. Erst die S-Bahn schaffte die Voraussetzung, daß das Konzept des MVV aufgehen könnte, nämlich die leistungsfähige Verknüpfung aller Verkehrssysteme zwischen Stadt und Umland.
Eine Fahrkarte - ein Tarif - ein Fahrplan - für alle öffentlichen Verkehrsmittel.

Zu dem Bild oben: Am 10. Mai 2001 war 420 508, so wie oftmals in den letzten Jahrzehnten zuvor, mit seinem markanten weiß-blau auf der S1 bei Großhelfendorf anzutreffen. Der 420er und die S1 sind jetzt dort zwar schon Geschichte, doch es soll nicht die großartige Leistung dieses Verkehrsträgers in den knapp 30 Jahren vergessen werden. Die Baureihe 420 war ein Garant dieses Erfolges, auf dem weiter aufgebaut werden kann.

Foto: Dirk Mattner



Bilder vom Festtag am 27.04.2002, gibt es hier:

» bahnfotogalerie (http://home.arcor.de/bahnfotogalerie/muenchen)

» H@rrys Bahnseite - EXTRA
Wegweiser

Steckbrief
·Allgemeine Daten
·Elektrischer Teil
·Mechanischer Teil
·ET420-Lexikon

Fahrzeugliste
·Vorserie
·1.Bauserie
·2.Bauserie
·3.Bauserie
·4.Bauserie
·5.Bauserie
·6.Bauserie
·7.Bauserie
·8.Bauserie

Einsatz
·München

4-20: Links und mehr!
·ET420 - Hot-Linxx
·ET420 - im Bilde
·ET420 - in Zahlen
·ET420 - als "Souvenir"
·ET420 - Drumherum
·ET420 - And Friends
 
·Downloadzone
 

Weitere Beiträge zur Seite, seien es Bilder oder Infos, sind stets willkommen.
Die Kontaktaufnahme ist für Sie nur eine "Briefmarke" weit entfernt!(siehe oben).

Für alle Bilder und Beiträge gilt des Urheberrecht des Autors.
Eine Weiterverwendung über den Privatgebrauch hinaus bedarf dessen Zustimmung!


Thomas Beller, Lun Bencic, Ulf Bergmann, Jens Böhmer, Harald Bosch, Robert Brütting, Thorsten Büker, Bart Donker, Matthias Eberlein, eisenbahn-magazin, Franz Fanger, Ayko Figge, Mario Fliege, Manuel Gründler, Gerhard Hauptmann, Johan Hellström, Frank Heukelbach, Rainer Hübner, Dennis Ibl, Martin-Roger Jones, Andreas Kabelitz, Matthias Mahl, Björn Pelikan, Markus O. Robold, Oliver Peist, Tobias Reisky, Karl Arne Richter, Dieter Römhild, RoF, Michael Sauer, Gregor Schaab, Heiko Schick, Harald Schulz, Clemens Schumacher, SIEMENS TS, Axel Tomforde, "1./2.Bauserie" ... wen vergessen?

 

Drehscheibe-Online