Aktuell +++

16.04.2002 +++ NEU

Die langersehnte Rubrik "Einsatzgebiete" ist da! Eröffnet wird die Dokumentation natürlich mit dem Thema "30 Jahre S-Bahn München". Besonders hervorzuheben ist dabei die wiederveröffentlichte Reportage aus dem "eisenbahn-magazin" vom November 1974. An dieser Stelle geht nochmals ein Dankeschön an alle, die diese Veröffentlichung ermöglicht haben.

27.04.2002 +++ Meldung

420 001ff geht heute im Rahmen der 30 Jahr-Feier zum ersten Mal als Museumszug der IGS-München auf die Strecke.
Die Einheit zeigt sich nun nahezu wieder im Auslieferungszustand von 1969.
30 Jahre Münchner S-Bahn

Heute vor 30 Jahren

Seit dem 28.April ist der Stammstreckentunnel für den S-Bahn-Verkehr freigegeben. In den ersten Tagen muß sich der Betrieb mit dem Fahrgastverkehr einspielen. Die S-Bahn beschränkt sich jedoch in diesen Tagen nur auf den Stammstreckentunnel zwischen Ost- und Hauptbahnhof.

Pannen, auf diesem Streckenabschnitt hatten zu dieser Zeit noch keine so große Tragweite. Einmal aus dem Grunde, da das S-Bahn-Netz mit sechs Linien noch nicht eingerichtet war und zum zweiten war das Fahrgastaufkommen in den ersten Wochen vergleichsweise gering. Die Reiseerleichterungen sind aber schon zu diesem Zeitpunkt deutlich spührbar. Trotz des umsteigens an den beiden überregionalen Bahnhöfen (Hbf und Ostbahnhof) erreichen die Fahrgäste die Innenstadt auf Schienenwegen so schnell wie nie zuvor.

Als vierte Stadt in Deutschland mit einem vollwertigen S-Bahn-System, reiht sich München in die Gemeinschaft der Großstädte ein. Die wachsende wirtschaftliche Bedeutung der bayerischen Landeshauptstadt manifestierte sich in jener Zeit in einem modernen, leistungsfähigen Nahverkehrssystem. Die S-Bahn bildet dabei das Rückgrat für dieses System im gesamten Ballungsraum.

Die Baureihe 420/421 tritt nun erstmals vor der Öffentlichkeit als das auf, für was sie entwickelt wurde:
Als S-Bahn-Triebzug.


Herzlichen Glückwunsch zu
30 Jahre S-Bahn in München!
420 001-1 als Museumszug, 2002
Die Wiederauferstehung von 420 001-0 zum 30 jährigen bestehen der Münchner S-Bahn kam für viele unerwartet. Um so grösser ist die Freude über dieses orange/kieselgraue Schmuckkästchen, welches sich nun wieder nahezu im Ursprungszustand von 1969 präsentiert. Der Interessensgemeinschaft "S-Bahn München" (IGS) und auch der S-Bahn GmbH München ist dieses Geburtstagsgeschenk zu verdanken.
Foto: Gerhard Hauptmann




Bilder vom vergangenen Festtag am 27.04.2002, gibt es hier:

» bahnfotogalerie (http://home.arcor.de/bahnfotogalerie/muenchen)

» H@rrys Bahnseite - EXTRA
Wegweiser

Steckbrief
·Allgemeine Daten
·Elektrischer Teil
·Mechanischer Teil
·ET420-Lexikon

Fahrzeugliste
·Vorserie
·1.Bauserie
·2.Bauserie
·3.Bauserie
·4.Bauserie
·5.Bauserie
·6.Bauserie
·7.Bauserie
·8.Bauserie

Einsatz
·München

4-20: Links und mehr!
·ET420 - Hot-Linxx
·ET420 - im Bilde
·ET420 - in Zahlen
·ET420 - als "Souvenir"
·ET420 - Drumherum
·ET420 - And Friends
 
·Downloadzone


 

Weitere Beiträge zur Seite, seien es Bilder oder Infos, sind stets willkommen.
Die Kontaktaufnahme ist für Sie nur eine "Briefmarke" weit entfernt!(siehe oben).

Für alle Bilder und Beiträge gilt des Urheberrecht des Autors.
Eine Weiterverwendung über den Privatgebrauch hinaus bedarf dessen Zustimmung!


Thomas Beller, Lun Bencic, Ulf Bergmann, Jens Böhmer, Harald Bosch, Robert Brütting, Thorsten Büker, Bart Donker, Matthias Eberlein, eisenbahn-magazin, Franz Fanger, Ayko Figge, Mario Fliege, Manuel Gründler, Gerhard Hauptmann, Johan Hellström, Frank Heukelbach, Rainer Hübner, Dennis Ibl, Martin-Roger Jones, Andreas Kabelitz, Matthias Mahl, Björn Pelikan, Markus O. Robold, Oliver Peist, Tobias Reisky, Karl Arne Richter, Dieter Römhild, RoF, Michael Sauer, Gregor Schaab, Heiko Schick, Harald Schulz, Clemens Schumacher, SIEMENS TS, Axel Tomforde, "1./2.Bauserie" ... wen vergessen?

 

Drehscheibe-Online