Dies ist die 420er-Onlineliste.

Fahrzeugliste

Im Folgenden finden Sie alle Fahrzeuge der Baureihe 420/421 aufgelistet, unterteilt in neun Bauserien (Baujahre 1969 - 1997).

»Vorserie  »1.Bauserie  »2.Bauserie  »3.Bauserie  »4.Bauserie  »5.Bauserie  »6.Bauserie  »7.Bauserie  »8.Bauserie

Funktionsbeschreibung

Um eine Erklärung zu den einzelnen Spalten der Fahrzeugliste zu erhalten, können Sie jederzeit die über der Liste stehenden Oberpunkte "Fahrzeug", "Farbe", "Rev", "Ort", "Hersteller" oder "Werbung" anklicken.
Es erscheint die Erklärung in einem separaten Browserfenster
(ein sog. "Pop-Up").

Die Oberpunkte "Datum" und "Kommentare" sind nicht anwählbar, bedürfen sie im Grunde doch keiner weiteren Erläuterung. Nur so viel: "Datum" bezieht sich auf die letzte stattgefundene Revision (Rev) des betreffenden Fahrzeugs, genauer gesagt auf den Abschluss der letzten Revision.

Bei vielen der aufgelisteten Fahrzeuge sind Bildansichten aufrufbar. Diese anwählbaren Fahrzeuge sind durch die etwas abgedunkelte erste Zelle in der Fahrzeugspalte erkennbar. Es ist in diesem Fall immer nur die erste Nummer der jeweiligen Triebzugeinheit anklickbar (immer die des A-Wagens Nr. 001-489), auch wenn ggf. der B- oder Mittelwagen (ET421) gezeigt werden.

Die "Pop-Ups" zu den Erklärungen und Bildansichten können Sie übrigens wie ein gewöhnliches Browserfenster über die Navigationsbuttons wieder schließen.

Sowohl zur Erhöhung der Übersichtlichkeit, wie auch aus gestalterischen Gesichtspunkten sind die aufgelisteten Einheiten immer mit einer gemeinsamen Hintergrundfarbe zusammengefasst. Eine eher sekundäre Rolle spielen dabei die Farben in der Zuordnung zum jeweiligen Einsatzort. So ist zwar jede zweite Einheit in der Liste grundsätzlich Weiß hinterlegt, dennoch ist zur groben Orientierung der jeweilig dazwischen liegenden Einheit eine Farbe hinterlegt worden. Die Farben sollen eine grobe Orientierung zur Beheimatung geben und sind bei ausgemusterten Fahrzeugen verblasst. Kennzeichnende Farben sind Blau (München), Dunkelblau (Stockholm), Rot (Frankfurt) oder Orange in verschiedenen Tönen (von dunkel zu hell: Stuttgart/Düsseldorf/Köln/Essen).

Und nun wünscht viel Vergnügen bei der Lektüre,
Dirk Mattner

Daten & Fakten zur ET420-Onlineliste

Es wurden 480 Einheiten gebaut, davon:

  3 Vorserieneinheiten (12.69 - 02.70)
117 der 1. Bauserie (12.70 - 08.72)
  80 der 2. Bauserie (07.72 - 12.75)
  60 der 3. Bauserie (11.76 - 06.78)
  64 der 4. Bauserie (01.79 - 05.79)
  46 der 5. Bauserie (05.79 - 08.80)
  20 der 6. Bauserie (08.80 - 07.81)
  31 der 7. Bauserie (10.89 - 03.93)
  59 der 8. Bauserie (12.93 - 10.97)

Über 280 Einheiten sind ab- oder z-gestellt, davon über 265 verschrottet.
13 421er-Mittelwagen sind allein durch Brandschaden ausgemustert worden.
10 421er-Mittelwagen wurden dafür nachgebaut.

Die 3 Vorserienfahrzeuge waren nach über 30 Jahren Einsatzzeit Anfang 2001 ausgeschieden. 420 001 stand von April 2002 bis zum 04.12.2004 als künftiger Museumszug nochmals im Betriebsdienst.

Alle noch im Einsatz befindlichen Fahrzeuge sind verkehrsrot lackiert. In München ist die Baureihe 420 seit dem 04.12.2004 nicht mehr im Einsatz. In Stockholm endete am 14.12.2005 der knapp dreijährige Einsatz des X420. Alle 15 Einheiten wurden verschrottet. Die 1. Bauserie ist seit 2006 nicht mehr existent, die 2. Bauserie seit Juni 2009.

Derzeit sind 449 von 480 Fahrzeugen als Bildansichten hier verfügbar (93,5%).

Stand: 14. Oktober 2012